Über unser neues Logo

Das Lichtkreuz des Künstlers Ludger Hinse fällt schon beim Eintreten in die Propsteikirche auf. Mächtig schwebt es in der Vierung und funkelt zu jeder Tageszeit in einer anderen Farbe. Von der Orgelbank aus betrachtet, fordert das Lichtkreuz zum künstlerischen Dialog heraus. Es liegt also nahe, gerade auf dieses Kreuz im neuen Logo der Propsteimusik Bezug zu nehmen.
Die Akzentfarben des Heftes sind aus dem Farbenspiel des Kreuzes abgeleitet und bilden mit Magenta, Blau und Grün einen Dreiklang. Die Brüche und Schattierungen in der sonst klaren Linienführung stehen für den Auftrag der Propsteimusik:
Wir brechen auf in eine neue Zeit, mit vielfältiger Musik und offenen Angeboten, dabei immer wissend um die kostbare Tradition vergangener Generationen.

Menü schließen