Christopher Brauckmann

Christopher Brauckmann ist seit Januar 2019 Kantor der Propstei St. Peter und Paul in Bochum, wo er für ein umfangreiches Musikprogramm in Gottesdienst und Konzert verantwortlich ist.

Der 1988 in Herne geborene Kirchenmusiker studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Winfried Bönig, Johannes Geffert und Thierry Mechler. Zurzeit absolviert er ein zweites Masterstudium am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Der Stipendiat der bischöflichen Studienförderung „Cusanuswerk“ war als Organist schon an bedeutenden Instrumenten zu Gast, unter anderem in der Arnstädter Johann-Sebastian-Bach-Kirche, in der Abtei Marienstatt, im AudiMax der Ruhr-Universität Bochum sowie im Würzburger, Paderborner und Kölner Dom.

Als Chorleiter ist er seit 2011 stellvertretender Dirigent des renommierten Kölner Männer-Gesang-Vereins. Seit 2016 leitet er den Bach-Chor Hagen, seit 2018 den Hochschulchor der hsg Bochum.

Zuvor arbeitete er als kommissarischer Leiter des Chores der Konzertgesellschaft Wuppertal mit namhaften Dirigenten zusammen und war vier Jahre lang als Dekanatskirchenmusiker im Erzbistum Paderborn tätig.

Kantoren der Propsteikirche seit 1949

Heinz Braun (1991-2018)

Gerhard Tipp (1960-1990)

Hans Hömberg (1949-1960)

 

Bernhard Effern

Platzhalter….

Elke Knickmann

Platzhalter….